Von Schönlinder Brauhaus Falkenštejn (Falkenstein) zur Brauerei Kocour (Kater), Warnsdorf

Länge

16 km

Beginn

Krásná Lípa, Brauhaus Falkenštejn

Ende

Varnsdorf, Brauerei Kocour

Biererlebnisse

Brauhaus Falkenštejn, Brauerei Kocour

Routenbeschreibung

Die Etappe zwischen Schönlinde und Warnsdorf führt überwiegend über Waldwege, mit einer kleinen Abzweigung zum Quellgebiet der Kirnitzsch. Wunderschöne Aussichte bietet  der Warnsdorfer Ortsteil Světliny (Lichtenhain) oder der Aussichtsturm Hrádek( Burgsberg) oberhalb Warnsdorf. Sehenswert ist die Stadt Warnsdorf selbst, mit ihrer reichen industriellen Vergangenheit, die an jeder Ecke zu spüren ist. Die heute vorwiegend verlassenen Fabrikgebäude sind schweigende Zeugen des ehemaligen Prestiges der Stadt an der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts.

Streckenverlauf: Krásná Lípa (Schönlinde), Brauhaus Falkenštejn – blaue Markierung – Quellgebiet der Kirnitzsch – blaue Markierung – Studánka (Schönborn) – Varnsdorf, alter Bahnhof – grüne Markierung – Hrádek (Burgsberg), Aussichtsturm – grüne Markierung – Brauerei Kocour

Als Unterkunft empfehlen wir die Brauerei Kocour, entweder in Hotelzimmern, oder eine Erlebnisunterkunft in Eisenbahnwaggons.

Sehens- und Merkwürdigkeiten

Schönlinde – Stadtzentrum, Haus der Böhmischen Schweiz, Schönlindener Umgebung (Kyjovské údolí (Khaatal), Sněžná (Schnauhübel), Vlčí hora (Wolfsberg),…); Quellgebiet der Kirnitzsch; Warnsdorf – Stadtbummel durch das ehemalige Zentrum der Textilindustrie mit vielen interessanten Villen, Fabrikgebäuden und anderen historischen Objekten, Burgsberg, Aussichtsturm

Route herunterladen

Andere Routen

155 km
13 km
20 km